Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Herzlich willkommen bei der Professur für Regenerative Energiesysteme

Biogasanlage - © Herbert Sporrer, TFZ
Pelletfeuerung - © Gert Tilk, TUM/RES
Windkraftanlage - © Herbert Sporrer, TFZ

Die Professur für Regenerative Energiesysteme am Wissenschaftszentrum Straubing wurde am 01. Februar 2015 von Herrn Univ. Prof. (Associate) Dr.-Ing. Matthias Gaderer übernommen. Die Forschung und Lehre zu Regenerativen Energiesysteme betrifft sowohl Grundlagenforschung und angewandte Forschung insbesondere für die Bereiche Biomasse und Reststoffe als auch Tiefen- und oberflächennahe Geothermie und Solarenergie.

Unsere Schwerpunkte sind die Entwicklung von Techniken und Energiesystemen zur Energiewandlung, die Produktentwicklung sowie die Integration und Energieeffizienz von Energiesystemen in Versorgungsstrukturen unterschiedlichster Nutzer. Dazu gehören auch energiewirtschaftliche und interdisziplinäre Fragestellungen zur Nutzung in einer nachhaltigen Energieversorgung und von nachwachsenden Rohstoffen in der produkt- und stofflich orientierten Industrie. Beispielsweise werden die Kaskadennutzung von Biomasse und die Bioraffinerie für eine nachhaltige Chemieindustrie und Bioökonomie untersucht.
  
Unsere Forschung unterteilen wir dazu in die drei Bereiche Energieträger und Ressourcen, thermische und chemische Konversion und Systemtechnik.  

Wir sind für Forschungsaufgaben Partner in nationalen und internationalen Forschungsprojekten und der Industrie. Unsere Arbeiten führen wir beispielsweise zusammen mit Instituten, Industrieunternehmen, Kleinunternehmen, Kommunen, Behörden und Verbänden durch. In vielen Fällen ist eine nationale oder internationale Förderung ein Bestandteil zur Finanzierung unserer Projekte.

In der Lehre bieten wir energiebezogene Vorlesungen, Seminare, Praktika, Exkursionen sowie Bachelor und Masterarbeiten für den Bachelor und Master Nachwachsende Rohstoffe an.

Prof. Dr.-Ing. Matthias Gaderer

Campus des Kompetenzzentrums für Nachwachsende Rohstoffe - © Herbert Stolz, Regensburg